Leonie Nowotsch

1990
geboren in Bremerhaven
seit 2011
Studium an der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg
lebt und arbeitet in Bremen


Gruppenausstellungen

2013
Mein Paradiesgärtlein, Nienburger Kulturwerk
Oberwasser Unterströmung, Kunstverein Stade
2014
Das Z, Die Glocke, Bremen


Einzelausstellungen

2014 Heile Welt, level one, Hamburg

 

Die Arbeiten von Leonie Nowotsch hinterfragen den Einfluss der modernen Gesellschaft auf die Umwelt, die Dynamik des Alltags und reflektieren kulturelle Werte.

Dazu übermalt und bearbeitet sie im Stil der „low art“ alte Ölbilder und Objekte, wodurch der Betrachter sich mit seinen eigenen Erwartungen konfrontiert sieht.

Ironisch und humoristisch spiegeln Leonie Nowotschs Werke Bilder unseres aktuellen Lebensraumes wieder.